Reinigung & Pflege 2018-06-22T09:24:51+00:00

Reinigung und Pflege Ihres Parkettbodens

So bleibt Ihr Parkett lange schön

Tipp 1:

Schaffen Sie das ideale Raumklima

Ihr Holzboden schätzt ein ähnliches Raumklima wie Sie selbst:

  • Raumtemperatur konstant bei ca. 20°
  • Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt bei 50%. Im Winter sollte sie 30% nicht unter-, im Sommer 65% nicht überschreiten.
  • Die Oberflächentemperatur des Parketts sollte durch die Fußbodenheizung nicht über 26° angehoben werden.

Bei diesen Bedingungen „arbeitet“ Ihr Parkettboden nur minimal, was eine ideale Voraussetzung für ein langes Parkettleben ist. Starke Schwankungen in Temperatur und Luftfeuchtigkeit können dem Holzboden schaden. Das können Sie tun:

  • Im Winter stoßlüften. Langes Lüften senkt die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit, so dass das Holz „schwindet“ und es zur Fugenbildung kommt.
  • Während der Heizperiode die Luftfeuchtigkeit zusätzlich z.B. durch Zimmerpflanzen oder Luftbefeuchter über 30% halten.

Tipp 2:

Reinigen Sie das Parkett – aber richtig

Wenn Parkett regelmäßig richtig gereinigt wird, verlängert das die Lebensdauer. Wir empfehlen:

  • Entfernen Sie regelmäßig groben Schmutz durch Staubsaugen oder Fegen.
  • Beseitigen Sie Wasser, Sand oder kleine Steinchen immer sofort.
  • Wischen Sie Ihren Boden nur nebelfeucht, um feinen Schmutz zu entfernen. Machen Sie Ihren Parkettboden niemals richtig „nass“.
  • Benutzen Sie den von uns empfohlenen Reiniger für Ihr Parkett.

Diese Pflegemaßnahmen können durch die gelegentliche professionelle Grundreinigung und Auffrischung durch einen Parkettfachbetrieb unterstützt werden. Damit Ihr Parkett „in Würde“ altert und über die Jahre immer schöner und edler aussieht.

Jetzt Termin vereinbaren

Unsere Parkett-Fibel

Wissenswertes über ein langes Parkett-Leben

Hier wurden einige Informationen und Tipps rund um das Thema Parkett und wie man es lange erhält zusammengestellt.

Parkett-Fibel ansehen
Hier finden Sie Reinigungs- und Pflegeanleitungen

Erste Hilfe bei Parkett-Notfällen

­

Das ist passiert: ProStrong Oberfläche ProActive+ Oberfläche ProVital finish Oberfläche
Eine größere Mengen Flüssigkeit ist auf das Parkett gelangt, weil z.B. eine Vase oder ein Glas umgekippt ist. Nehmen Sie die Flüssigkeit schnell mit einem saugfähigen Lappen auf und wischen Sie das Parkett trocken.
Festsitzender oder eingetrockneter Schmutz ProStrong Cleaner ProActive+ Cleaner ProFinish Wischpflege
Fugen werden sichtbar Passen Sie das Raumklima dem empfohlenen Bereich an:  20°C Raumtemperatur, ca. 50% Luftfeuchtigkeit
Kratzer in der Oberfläche Schützen Sie die betroffene Stelle durch Aufbringen eines Reparaturöls bzw. Hartwachses durch einen Fachbetrieb Aufsprühen von ProVital Pflegespray auf die betroffene Stelle
Größere Beschädigungen, Macken und Dellen Lassen Sie die beschädigten Stäbe durch einen Parkettleger austauschen Jetzt Termin vereinbaren
Starke Verschmutzung Maschinelles Entfernen durch einen Parkettfachbetrieb mit ProStron-Cleaner bzw. ProActive+ Cleaner Jetzt Termin vereinbaren Maschinelles Entfernen und Erneuerung der ProVital finish Oberfläche durch einen Parkettfachbetrieb Jetzt Termin vereinbaren