PARKETT-WISSEN

Parkettpflege und Raumklima: So bleibt Ihr Parkett lange schön!

4. November Nov
Parkett hält bei guter Pflege ein Leben lang! Aber was genau braucht es, damit sich Ihr Boden bei Ihnen dauerhaft wohlfühlt? Die gute Antwort ist: nicht viel! Aber diese wenigen Hinweise sollten Sie beachten.

Tipp 1: Schaffen Sie das ideale Raumklima.

Ihr Holzboden „lebt“ – und daher schätzt er ein ähnliches Raumklima wie Sie selbst. Fühlen Sie sich wohl? Dann geht es gewiss auch Ihrem Fußboden aus wertvollem Naturmaterial so richtig gut.

Hier unsere Tipps für Sie:

  • Halten Sie die Raumtemperatur konstant bei etwa 20 Grad.
  • Wie steht's mit der Luftfeuchtigkeit? Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt bei 50 Prozent. Im Winter bitte darauf achten, dass sie 30 Prozent nicht unterschreitet. Im Sommer dagegen ist es optimal, wenn die Luftfeuchtigkeit 65 Prozent nicht überschreitet. Ihr Parkett mag ein gemäßigtes Klima.
  • Parkett und Fußbodenheizung: Die Oberflächen-Temperatur des Parketts sollte durch die Fußbodenheizung höchstens auf 26 Grad aufgeheizt werden.

Bei diesen optimalen Bedingungen „arbeitet“ Ihr Parkettboden nur minimal. Dies ist das Ziel – und eine ideale Voraussetzung für ein langes Parkettleben. Starke Schwankungen bei Temperatur und Luftfeuchtigkeit dagegen könnten dem Holzboden schaden.

Wir haben diese Tipps für Sie:

  • Im Winter stoßlüften. Längeres Lüften senkt nämlich die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit – so könnte das Holz „schwinden“ und womöglich Fugen bilden. Stoßlüften dagegen ist ideal.
  • Während der Heizperiode die Luftfeuchtigkeit konstant über 30 Prozent halten – durch Zimmerpflanzen oder mithilfe von Luftbefeuchtern.

Tipp 2: Reinigen Sie das Parkett. Aber richtig.

Wenn Parkett regelmäßig richtig gereinigt wird, verlängert diese liebevolle Pflege die Lebensdauer. Wir empfehlen:

  • Entfernen Sie regelmäßig groben Schmutz durch Staubsaugen oder Fegen.
  • Beseitigen Sie Wasser, Sand oder kleine Steinchen immer sofort.
  • Wischen Sie Ihren Boden nur „nebelfeucht“, um feinen Schmutz zu entfernen. Machen Sie Ihren Parkettboden niemals richtig nass.
  • Benutzen Sie spezielle und gute Reinigungsmittel für Ihr Parkett. Unsere Empfehlungen finden Sie hier.

Wenn Sie Ihr Parkett noch ein bisschen mehr verwöhnen wollen, können Sie Ihre Pflegemaßnahmen optimieren: Mit einer professionellen Grundreinigung oder Auffrischung Ihres Lieblings-Parketts. Die Grundreinigung oder Auffrischung führt man in regelmäßigen Abständen durch. So, wie es für Sie und Ihren Echtholzboden gerade passt.

Lassen Sie sich hier am besten durch einen Fachbetrieb für Parkett unterstützen. So bleibt Ihr edler Holzboden richtig schön – und erfreut Sie mit frischer Optik und langer Lebensdauer. Wohnglück pur.

Jörg Rick 
Raumausstatter-Meister

0211 9778525
E-Mail schreiben
Lernen Sie unsere Services rund um das Thema „Parkett“ kennen!
Parkett verlegen
Parkett renovieren
Parkett reinigen

Parkett-Pflege

So bleibt Ihr Parkett ein Leben lang schön: Wir empfehlen Ihnen Pflegeprodukte, die perfekt auf die Bedürfnisse der Oberflächen Ihrer Echtholzböden abgestimmt sind.
mehr erfahren
logo weitzer parkett
baumscheibe parkettboden grafik

Wir sind persönlich für Sie da: in unserem Showroom!

Lassen Sie sich inspirieren und beraten: Gerne sind wir in unserem Showroom in Düsseldorf für Sie da. Mit Rat und Tat. Vereinbaren Sie einen Termin oder besuchen Sie uns zu den Öffnungszeiten.
Kontakt aufnehmen
envelopephone-handsetmap-markerhourglassmenuarrow-right